Dienstag, 11. Oktober 2016

Bananen-Kokos-Torte





Zutaten
Portionen: 12

Für die Bananenmasse:

  • 100 g Bananen
  • 50 g Kristallzucker
  • 40 g Butter
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  •  1 Zitrone (die Zeste davon)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 50 g Mehl
  • 25 g Kokosflocken
  • 5 g Backpulver

Für die Ganache:

  • 60 g Edelbitterschokolade
  • 45 g Bananen
  • 40 g Schlagobers
  • 10 g Rum (Inländer, 38 %)
  • 4-5 Bananen (halbiert)

Für die Kokoscreme:

  • 200 g Kokosmark
  • 15 g Bacardi
  • 200 g Schlagobers
  • 16 g Pulvergelatine
  • 50 g Wasser (kalt)

Außerdem:

  • 100 g Schlagobers (geschlagen)
  • einige Bananen (getrocknet)
  • Kokosflocken (geröstet)


Zubereitung

Für die Bananen-Kokos-Torte einen Tortenreifen (20 cm Ø) auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Für die Bananentortenmasse zuerst die Bananen zerkleinern. Die Butter mit dem Zucker und den Gewürzen schaumig rühren und das Ei dazugeben. Schließlich die Bananen in die Masse geben und unterrühren.

Danach Mehl, Kokosflocken und Backpulver vermischen und unter die Masse rühren. In die Form füllen und glatt streichen. Ca. 50 Minuten bei 180 °C backen.

Nach dem Backen die Torte aus dem Reifen schneiden, herausheben und auskühlen lassen. Die Torte in die gereinigte Tortenform zurücklegen und zur Seite stellen.

Für die Ganache zuerst die Schokolade klein schneiden und die Banane zerkleinern. Das Schlagobers aufkochen und die Schokolade hineingegeben, gut verrühren. Nun den Rum und die zerkleinerte Banane mit einem Stabmixer unter die Schokolademischung mixen.

Die fertige Ganache auf dem Tortenboden gleichmäßig verteilen. Für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen. Jetzt die längs halbierten Bananen mit der Schnittfläche nach unten auf die Ganache dicht auflegen.

Für die Kokoscreme Gelatine und Wasser verrühren und quellen lassen. Kokosmark und Bacardi gut miteinander verrühren. Das Schlagobers steif schlagen. Gelatine erhitzen und mit einem Schneebesen unter die Kokosmasse rühren. Zum Schluss das Schlagobers untermengen.

Die Kokoscreme nun auf den Tortenboden geben und mit einer Palette glatt streichen. Ca. 20 Minuten kühlen, bis die Creme fest geworden ist.

Vor dem Servieren das Schlagobers für die Dekoration steif schlagen, die Torte damit am Rand (mit einer Teigkarte) einstreichen und mit Kokosflocken bestreuen. Die Bananen-Kokos-Torte mit getrockneten Bananen dekorieren.

Tipp
Verwenden Sie am besten eine hochwertige Schokolade. Dann schmeckt die Bananen-Kokos-Torte gleich doppelt so gut.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen