Samstag, 15. Oktober 2016

Bananen-Nutella-Calzone





Zutaten
Portionen: 4

  1. 1 Pizzateig (fertig, aus dem Kühlregal)
  2. 2 Stück Bananen
  3. 4 EL Nutella (pro Mini-Calzone 1 EL)
  4. 1-2 EL Haselnüsse (gehackt, oder Pistazien)
  5. 200 ml Schlagobers (geschlagen)
  6. 4 Kugeln Vanilleeis


Zubereitung

Für die Bananen-Nutella-Calzone die Bananen schälen und in Scheiben schneiden. Aus dem Pizzateig 4 Kreise mit ca. 12-15 cm Durchmesser stechen.

Nun jeden Kreis in der Mitte mit Nutella bestreichen, jedoch so, dass ca. 1 cm vom Pizzarand frei bleibt. Dieser Rand wird anschließend zum Zusammenklappen der Calzone benötigt.
Auf die Nutellaschicht  jeweils einige Bananenscheiben legen und mit gehackten Pistazien bestreuen.

Die Kreis nun in der Hälfte zu kleinen Täschchen zusammenlegen und mit dem Daumen den Rand wellenförmig eindrücken, damit der typische Calzonerand entsteht.

Die Calzone auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im Backofen bei 200° für ca. 10-15 Minuten backen, bis die Calzone eine schöne Farbe bekommen haben. Jeweils eine Bananen-Nutella-Calzone auf einem Teller anrichten und mit frisch geschlagenem Schlagobers und einer Kugel Vanilleeis servieren. Wer möchte garniert das Dessert noch mit einem Minzblatt.

Tipp
Servieren Sie zur Bananen-Schoko-Calzone eine selbstgemachte Schokoladensauce. Besonders gut schmeckt die Calzone, wenn Sie den Pizzateig selber zubereiten.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen