Sonntag, 16. Oktober 2016

Kartoffelgratin





Zutaten 

  • 850 g Kartoffeln (festkochend)
  • 1 Stk. Zwiebel
  • 2 Stk. Knoblauchzehen
  • 300 ml Milch
  • 160 ml Schlagobers
  • 100 g Käse (gerieben)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • 1 Prise Muskatnuss
  • 1 EL Öl (für die Form)


Zubereitung

Als erstes für das Kartoffelgratin die Zwiebeln pellen und in kleine Würfel schneiden. Die Kartoffel ebenso pellen und in dünne Scheiben schneiden. Den Backofen auf 180°C vorheizen.
Als nächstens etwas Öl in einem großen Topf erwärmen und die Zwiebel glasig anbraten. Zwiebeln mit Milch aufgießen und etwa 3 Minuten köcheln lassen. Darauffolgend die Kartoffelscheiben dazugeben mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer abschmecken. Knoblauchzehen pellen und in den Topf pressen. Das Ganze etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen.

Die Auflaufform mit Butter ausfetten und die Kartoffel-Zwiebel-Mischung mit Flüssigkeit in die Form gießen. Mit geriebenem Käse überstreuen und mit Schlagobers übergießen. Das Kartoffelgratin im Ofen für etwa 30 Minuten überbacken.

Rezept-Tipp
Im Herbst passt das Kartoffelgratin als Beilage zum Gänsebraten.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen