Freitag, 7. Oktober 2016

Pfefferrahmsauce





Zutaten

  • 6 EL Pfefferkörner
  • 210 ml Rindsuppe (oder braune Kalbssauce)
  • 50 ml Schlagobers
  • 2 EL Butter
  • 2 Stk. Schalotten
  • 130 ml Rotwein
  • 2 EL Maisstärke
  • 1 Prise Salz


Zubereitung

Zu zahlreichen, deftigen Gerichten wird die Pfefferrahmsauce kombiniert. Grüne Pfefferkörner abtropfen von der Lake befreien und gründlich waschen. Im Anschluss die Schalotten reinigen und zerkleinern.
Butter in eine Pfanne geben und schaumig aufkochen. Schalotten und Pfefferkörner hineingeben und darauf achten, dass die zerlassene Butter nicht verbrennt.
Dies erzeugt einen bitteren Geschmack. Das Gemisch mit einem Glas Rotwein ablöschen und weiter einkochen. Rindssuppe hinzufügen, wieder 15 Minuten köcheln lassen.

Nebenher Maisstärke mit kaltem Wasser verrühren und zum Gemisch hinzufügen.
Zu Ende noch mit Schlagobers verrühren und mit Salz würzen, fertig.

Rezept-Tipp
Die Pfefferrahmsauce zu einem gebratenen Steak genießen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen