Dienstag, 1. November 2016

Kuhflecken-Ribiselkuchen





Zutaten 

  • 200 g Margarine
  • 200 g Zucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 3 Stk. Eier
  • 500 g Mehl (gesiebt)
  • 1 Packung Backpulver
  • 300 ml Milch
  • 3 EL Kakao (ungesüßt)
  • 250 g Ribiseln
  • Nach Belieben Staubzucker


Zubereitung
Für den Kuhflecken-Ribiselkuchen ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Ofen auf 180°C Ober/Unterhitze vorheizen. Die Ribiseln waschen, vom Stiel befreien und verlesen.
Jetzt die Margarine mit dem Zucker und dem Vanillezucker cremig rühren.
Dann die Eier nach und nach hinzufügen und unterrühren.
Als nächstes das Mehl mit dem Backpulver vermengen und im Wechsel mit der Milch hinzufügen.
Nun ca. 2/3 des Teiges auf das Backblech geben und glattstreichen.
Danach den Kakao unter den restlichen Teig rühren.
Diesen jetzt in großen Klecksen auf dem hellen Teig verteilen.

Letztendlich die Ribiseln auf dem Teig verteilen und alles im Ofen ca. 20 Minuten backen. Der Kuchen sollte anschließend komplett auskühlen. Vor dem Servieren den Kuchen noch dekorativ mit Staubzucker bestäuben.

Rezept-Tipp
Der Kuhflecken-Ribiselkuchen, schmeckt auch mit einer Schokoglasur, oder einem Klecks Schlagobers serviert.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen