Donnerstag, 3. November 2016

ZIMTSTERNE





Zutaten 

  • 3 Stk Eiklar
  • 400 g gemahlene Mandeln
  • 80 g Mehl
  • 1 Prise Nelken (gemahlen)
  • 1 Prise Piment
  • 300 g Staubzucker
  • 80 g Staubzucker (für die Arbeitsfläche)
  • 1 EL Zimt

Zutaten für die Glasur

  • 1 Stk Eiklar
  • 120 g Staubzucker
  • 1 Stk  Zitrone (groß), Saft und Schale


Zubereitung

Die restlichen Zutaten vorsichtig unter die Schneemasse geben, damit es ein fester Teig wird, muss er für 2 Std. (oder über Nacht) in den Kühlschrank. Danach wird der Teig mit einem Mehl-Staubzucker-Gemisch etwa 1 cm dick ausgerollt.
Die geriebenen Mandeln, Staubzucker, Piment, Nelken, und Zimt gut vermischen und in das steifgeschlagene Eiklar geben. Mit einem Mixer (Knethacken) zu einen glatten Teig kneten.
Den Teig auf einer mit Staubzucker bestäubten Arbeitsfläche ca. 1 cm dick ausrollen. Und mit einem Sternenausstecher Kekse ausstechen und die Kekse auf ein Blech setzen.
Für die Glasur das Eiweiß (1 Eiklar) zu sehr steifem Schnee schlagen. Den Zucker langsam dazurieseln lassen. Die Masse etwa 10 Minuten auf höchster Stufe weiterschlagen. Zum Schluss den Zitronensaft unterrühren.

Die Sterne mit der Glasur (Pinsel) bestreichen und im vorgeheizten Backrohr bei 160° Umluft ca. 15 Min. backen. Die Sterne sollen ganz hell bleiben.

Tipps zum Rezept
Es ist eine sehr klebrige Angelegenheit. Man kann den Teig auch in einen größeren Gefrierbeutel geben und anschließend ausrollen.

Den Sternenausstecher immer wieder in das Mehl-Zucker-Gemisch tauchen und auch das Nudelholz öfters damit einreiben.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

1 Kommentar:

  1. Die Zubereitung fängt an mit: Die restlichen Zutaten vorsichtig unter die Schneemasse heben....Es wird immer konfuser. Nach einer Nacht im Kühlschrank wir der Teig ausgerollt und danach kommen alle Zutaten dazu und dann wird wieder ausgerollt. Das darf doch nicht wahr sein!

    AntwortenLöschen