Donnerstag, 16. Februar 2017

Geheimnis der roten Inge





Zutaten

  • 200 g Baiser (entspricht ca. 6 - 8 Stück)
  • 500 g Himbeeren (TK), ungezuckerte
  • 500 ml Schlagsahne, ungesüßte
  • 4 cl Himbeergeist oder Grand Marnier


Zubereitung

Die Sahne ohne weitere Süße fast steif schlagen (die Baisers sind bereits süß genug). Die Hälfte der Baisers grob in eine Glasschüssel krümeln. Darauf die Hälfte der gefrorenen Himbeeren verteilen und mit der Hälfte des Alkohols beträufeln. Darüber dann die Hälfte der Schlagsahne verteilen. Die verbliebene Hälfte der Zutaten wird ebenso geschichtet: Baiser, Himbeeren, Alkohol, Sahne.

Nun muss das Ganze im Kühlschrank zwei Stunden durchziehen. Die Himbeeren tauen im Kühlschrank langsam auf. Der Himbeersaft und der Alkohol tränken die Baiser, die Sahne hingegen nimmt die Kälte auf und gefriert leicht an.

Das Ganze erinnert an ein süßes fruchtiges Halbgefrorenes und hat absoluten Suchtfaktor.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen