Mittwoch, 1. Februar 2017

Himbeer - Sahne - Joghurt - Traumdessert





Zutaten

  • 500 g Himbeeren, TK
  • 1/2 Liter Sahne
  • 2 Pck. Sahnesteif
  • 2 Becher Naturjoghurt
  • 1 Pck. Rohrzucker, brauner


Zubereitung

So wirds gemacht:
Die Himbeeren tiefgefroren in eine große Glasschüssel füllen.
Die Sahne mit dem Sahnesteif gut steif schlagen.

Den Naturjogurt zunächst in einer kleinen Schüssel cremig rühren und dann unter die Sahne heben und gut einrühren.
Diese Mischung auf die Himbeeren geben und glatt streichen.
Nun den Rohrzucker großzügig in einer richtig dicken Schicht (mind. 1 cm) auf die Masse streuen.

Über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
Gekühlt servieren und nicht umrühren!

Anmerkung:
Die Himbeeren tauen über Nacht auf und auch der Saft sammelt sich am Boden der Schüssel.
Beim Servieren bitte darauf achten, dass man mit dem Löffel bis zum Boden (also bis zu den Himbeeren) kommt. Dass also jeder Gast eine Schicht aus Himbeeren, Creme und Zucker im Dessertschälchen hat.

Dieses Dessert ist der Renner auf jeder Grill-(Party). Ich mache dann immer die dreifache Menge

Die Säure der Himbeeren zusammen mit der Frische der Creme und der karamelligen Süße des braunen Zuckers harmonieren traumhaft miteinander.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen