Donnerstag, 9. Februar 2017

Himbeerliebe in Zartrosé (Fruchtige Torte zum Valentinstag)





Zutaten

  Für den Teig:

  • 100 g Butter, weich
  • 100 g Zucker
  • 2 Ei(er)
  • 75 g Mehl
  • 1 Pck. Puddingpulver, Vanille
  • 2 TL Backpulver
  • 2 EL Milch

  Für die Füllung:

  • 250 ml Wasser
  • 1 Pck. Tortenguss, rot
  • 2 EL Zucker
  • 250 g Himbeeren

  Für die Creme:

  • 2 Becher Joghurt (Himbeerjoghurt)
  • 4 EL Konfitüre (Himbeer)
  • 1 Pck. Gelatine, gemahlen
  • 300 g Sahne

  Für die Garnitur:

  • 100 g Sahne
  •  Himbeeren


Zubereitung

Eine Herzform von 1 Liter Inhalt einfetten und kalt stellen.
Den Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Die Butter mit dem Zucker schaumig schlagen. Die Eier einzeln unterrühren.
Mehl mit Puddingpulver und Backpulver mischen und abwechselnd mit der Milch in die Buttermischung einrühren. In die Form einfüllen und im vorgeheizten Ofen ca. 15-20 min backen.

Für die Himbeerfüllung nach Packungsanleitung einen Tortenguss kochen und die Himbeeren darunter rühren.
Den Boden einmal waagrecht durchschneiden und die Himbeerfüllung auf den unteren Boden streichen. Etwas abkühlen lassen.

Die Gelatine einweichen. Himbeerjoghurt mit Konfitüre verrühren.
Die Gelatine auflösen und etwa 2-3 El Himbeerjoghurt darunter rühren. Dann die Gelatinemasse unter den übrigen Joghurt rühren.
Die Sahne steif schlagen (alle 400 g) und die 100 g für die Garnitur in einen Spritzbeutel füllen und in den Kühlschrank legen.
Die übrige Sahne unter den Himbeerjoghurt heben.

Den Deckel des Bodens auf die abgekühlte Himbeermasse legen und die Torte rundherum mit der Himbeercreme rundherum dick bestreichen.
Mit der Sahne aus dem Spritzbeutel und den Himbeeren garnieren.

Anstatt von Himbeeren könnte man auch Erdbeeren oder andere rote Beeren nehmen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen