Montag, 3. April 2017

Hackfleisch - Schafskäse Gratin





Zutaten

  • 700 g Kartoffel(n), (vorwiegend festkochende)
  • 300 g Hackfleisch, (gemischt oder nur Rind)
  • 2 Zwiebel(n)
  • 2  Knoblauchzehe(n)
  • 1 TL Gemüsebrühe, (instant)
  • 1 Becher Schmand
  • 1/2 Becher Cremefine
  •  Salz und Pfeffer
  • 1 EL Thymian, (gerebelt)
  •  Olivenöl
  • 1 Paket Feta-Käse (Schafskäsefeta)


Zubereitung

Hackfleisch in einer hohen Pfanne (mit Deckel) scharf anbraten. Zwiebeln schälen, würfeln, dazu geben und glasig dünsten.

Währenddessen die Kartoffeln schälen, waschen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Den Ofen auf 180° Umluft (oder 200° ohne Umluft) vorheizen.

Wenn das Fleisch angebraten ist, ca. 1/8 l Wasser und die Brühe dazu geben. Schmand und Cremefine dazu geben und gut verrühren. Knoblauch schälen, in kleine Stückchen schneiden und mit in die Pfanne geben.

Nun die Kartoffeln dazu geben sowie ordentlich Pfeffer, Salz und Thymian (ein wenig Thymian übrig lassen). Die Kartoffeln sollten ganz knapp bedeckt sein - wenn dem nicht so ist, vorsichtig ein wenig mehr Wasser dazu geben.

Alles ca. 5 Minuten bei mittlerer Hitze und geschlossenem Deckel köcheln lassen.

Ein wenig Olivenöl in eine Auflaufform geben und mit Küchenkrepp an Boden und Rand verteilen. Den Pfanneninhalt in die Auflaufform umfüllen und glatt streichen, so dass keine Kartoffelstücke herausschauen. Nun den Feta obendrauf zerkrümeln (kleiner Tipp: da das ganz schön schmaddert, Einmalhandschuhe anziehen). Den restlichen Thymian drüber streuen.

Für 20 - 25 Minuten ab in den Ofen damit.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen