Samstag, 13. Januar 2018

Hildes Fleischküchle





Zutaten

  • 500 g Hackfleisch, gemischt, Rind und Schwein
  • 3 Ei(er), Größe M
  • 2 Brötchen, vom Vortag
  • 1/2 Bund Petersilie, oder 2 EL TK-Petersilie
  • 2 m.-große Zwiebel(n)
  • 2 EL Butterschmalz, oder Butter
  • 2 EL Senf, mittelscharf
  •  n. B. Salz
  •  n. B. Pfeffer
  •  n. B. Paprikapulver, rosenscharf
  •  n. B. Öl, für die Pfanne


Zubereitung

Die Brötchen in kleine Würfel schneiden oder in kleine Stücke reißen, wer möchte, kann sie auch in Brösel reiben. Die Eier in einer Schüssel aufschlagen und verrühren. Dann über die gewürfelten Brötchen geben und gut einziehen lassen.
In der Zwischenzeit die Petersilie waschen, trocknen und hacken.
Die Zwiebeln sehr fein würfen, in Butter bzw. Butterschmalz glasig dünsten, etwas abkühlen lassen. Hackfleisch, Petersilie, Zwiebeln, Brötchen-Eier-Masse und 2 EL Senf in eine Schüssel geben und

alles miteinander verkneten. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver (edelsüß geht auch, besser ist aber scharf) abschmecken.
Aus der Masse lassen sich ca. 8-10 Frikadellen formen.

Öl in der Pfanne erhitzen (schmeckt auch gut mit Butter oder Butterschmalz), die Frikadellen bei mittlerer Hitze von jeder Seite ca. 5 Minuten goldbraun braten.

Als Beilage gut geeignet ist Kartoffelsalat.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen