Freitag, 22. Juni 2018

Ricotta - Kirsch - Käsekuchen (cremiger Ricotta auf Amarenakirschen, getoppt mit zarten Mandelblättchen)





Zutaten

  Für den Mürbeteig:

  • 150 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 50 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Prise(n) Salz

  Für die Füllung:

  • 4 Ei(er)
  • 600 g Ricotta
  • 200 g saure Sahne
  • 180 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  •  etwas Zitronenschale, abgeriebene
  •  etwas  Zitronensaft
  • 1 1/2 EL Speisestärke
  • 100 g Kirsche(n), (Amarenakirschen)
  • 3 EL Aprikosenkonfitüre
  • 50 g Mandelblättchen


Zubereitung

Ofen auf 175°C vorheizen.

Eine Springform (26 cm) fetten. Mehl, Butter, Zucker, Eigelb und Salz zu einem Mürbeteig verkneten und damit die Form auskleiden. Einen kleinen Rand hochziehen und die Form für 30 Minuten kalt stellen.

Die Eier trennen. Die Eiweiße zu steifem Schnee schlagen. Den Ricotta mit Eigelben, saurer Sahne, Zucker, Vanillezucker, abgeriebener Zitronenschale und Stärke verquirlen. Mit Zitronensaft abschmecken und den Eischnee unterheben.

Die Amarenakirschen gut abtropfen lassen und auf dem Mürbeteigboden verteilen. Die Ricottacreme vorsichtig darauf streichen. Den Kuchen auf der 2. Schiene von unten etwa eine Stunde backen. Danach 30 Minuten im ausgeschalteten Ofen auskühlen lassen.

Die Aprikosenkonfitüre erwärmen, durch ein Sieb streichen und die Oberfläche des Kuchens damit bestreichen. Die Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett leicht bräunen und den Kuchen damit bestreuen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen