Donnerstag, 28. Juni 2018

Zucchini-Cordon bleu (endlich mal ein Rezept, für das man einen großen Zucchino braucht!)





Zutaten

  • 1 große Zucchini
  •  n. B. Kochschinken
  •  n. B. Gouda oder Butterkäse in Scheiben
  •  Salz und Pfeffer
  •  Mehl
  • 2  Ei(er)
  •  Semmelbrösel
  •  Butterschmalz zum Braten


Zubereitung

Dieses Rezept ist so simpel und dabei so lecker: Zucchini (idealerweise hat er einen Durchmesser von mindestens 10 cm) in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Zwischen jeweils 2 Scheiben Zucchini je eine Scheibe Schinken und eine Scheibe Käse legen. Ich steche Schinken und Käse immer mit einem großen runden Ausstecher aus, aber das muss nicht sein. Hauptsache, es steht nicht allzu viel über. Man muss nicht mit einem Zahnstocher o.Ä. fixieren, die Scheiben halten auch so gut zusammen. Dann die fertig gestellten Cordon bleus mit wenig Salz und Pfeffer würzen und panieren.

Erst in Mehl, dann in verquirltem Ei und zuletzt in Semmelbröseln wenden. Das Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini-Cordon bleus von beiden Seiten knusprig goldbraun ausbacken.

Dazu gibts bei uns entweder Rosmarinkartoffeln und Salat, es passt aber auch Karottengemüse oder Kartoffelsalat. Schmeckt auch lecker als Vorspeise mit einem kleinen Blattsalat!

Die Menge an Schinken und Käse richtet sich nach Anzahl und Größe der Zucchinischeiben.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen