Donnerstag, 21. Juni 2018

Annelies Kirsch - Schmandkuchen





Zutaten

  Für den Teig:

  • 100 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Ei(er)
  • 1 Prise(n) Salz

  Für den Belag: (Pudding-Schmand-Schicht)

  • 375 ml Milch
  • 2 EL Zucker
  • 1 Pck. Puddingpulver (Vanille)
  • 2 Becher Schmand

  Für den Belag: (Kirschen)

  • 1 gr. Glas Kirsche(n)
  • 2 Pck. Tortenguss, roter


Zubereitung

Weiche Butter und Zucker verrühren. Die Eier gut unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und unterrühren. Den Teig in eine Springform füllen (keine Silikon nehmen). Dann 10 Min. bei 200°C backen.

In der Zwischenzeit einen Pudding kochen. Dafür aber nur 375 ml Milch und 2 EL Zucker verwenden. In den noch warmen Pudding die beiden Becher Schmand einrühren.

Nach dem Backen den Kuchen in der Springform lassen und den warmen Pudding auf den noch warmen Boden geben. Dann die abgetropften Kirschen darauf verteilen. 1/2 l Kirschsaft mit 2 Päckchen Tortenguss aufkochen und auf den Kirschen verteilen.
Den Kuchen in der Form erkalten lassen.

Der Kirschkuchen schmeckt erst richtig gut am nächsten Tag.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Schneller bodenloser Apfel - Käsekuchen (- einfach merken 6 x 4 Portionen - WW-geeignet)





Zutaten

  • 1000 g Quark - Creme 0,2% Fett
  • 4 TL Butter oder Halbfettbutter
  • 4 Ei(er), getrennt
  • 4 EL Zucker oder 4 TL Süßstoff
  • 4 EL Grieß (120 g)
  • 4 Pkt. Vanillezucker
  • 4 Äpfel
  • 1 Zitrone(n), unbehandelt oder 1 Pkt. Zitroback


Zubereitung

Die Eigelb mit dem Zucker oder Süßstoff und Butter kräftig aufschlagen, Grieß dazu geben! Die Aromen unterrühren und alles mit dem Quark vermengen. Geschälte Äpfel in 1/8 Scheiben schneiden und diese Scheiben nochmals quer halbieren. Unter die Quarkmasse geben. Eiweiß steif schlagen, darf nicht mehr aus dem Becher flutschen und unter die Masse heben, nicht schlagen! In eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen.

Bei 140 Grad Ober- und Unterhitze im untersten Einschub aufs Gitter stellen und 1 Stunde backen lassen. Nach der Backzeit die Form auf die mittlere Einschubschiene bringen und da bei 175 Grad ca. 15 - 20 Minuten backen. Im geöffneten Ofen abkühlen lassen. Das Backpapier lässt sich nach dem Abkühlen problemlos abziehen.

Gefüllt mit Aprikosenhälften aus dem Glas schmeckt er mir besonders gut!

Mit Süßstoff pro Stück 2,4 WW-Punkte mit Zucker pro Stück 3 WW-Punkte!
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Dienstag, 19. Juni 2018

Obst-Quark-Torte (fruchtig und frisch für den Sommer)





Zutaten

  Für den Biskuitboden:

  • 3 Ei(er)
  • 1 Prise(n) Salz
  • 80 g Zucker
  • 100 ml Mineralwasser
  • 150 g Mehl
  • 1/2 TL Backpulver

  Für die Füllung:

  • 1 Pck. Gelatine
  •  Wasser, kaltes zum Einweichen
  • 250 g Cremefine
  • 500 g Magerquark
  • 250 g Naturjoghurt
  • 60 g Zucker
  • 150 ml Orangensaft
  • Obst nach Geschmack (z.B. Erdbeeren, Kiwis, Bananen, Äpfel, Birnen, Weintrauben)

  Für die Dekoration:

  • Obst
  • 200 ml Wasser
  • 50 ml Orangensaft
  • 20 g Zucker
  • 1 Pck. Tortenguss


Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 12 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 260 kcal

Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Salz steif schlagen. Die Eigelbe mit dem Zucker schaumig rühren und das Wasser dazugeben. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und abwechselnd mit dem Eischnee vorsichtig unterheben. Den Teig in einer Springform (26 cm) bei 200°C 10 - 12 Minuten backen.

Die Gelatine nach Packungsanleitung einweichen. Die Cremefine steif schlagen. Den Magerquark mit Joghurt, Orangensaft und Zucker gut verrühren, die Sahne unterheben und löffelweise unter die Gelatine rühren. Etwas davon in eine extra Schüssel geben.

Das Obst waschen und putzen, klein schneiden und unter den Quark heben.

Den abgekühlten Biskuitboden einmal waagrecht durchschneiden und um den unteren Boden einen Tortenring stellen. Den Boden leicht mit Orangensaft tränken. Die Obst-Quark-Masse darauf streichen und den zweiten Boden (ebenfalls mit O-Saft getränkt) darauf legen. Die restliche Quarkfüllung (ohne Obst) darauf streichen.

Das Obst für die Dekoration waschen, putzen und in gleich dicke Scheiben schneiden. Aus Wasser, Orangensaft, Zucker und Tortengusspulver einen Tortenguss zubereiten und leicht abkühlen lassen. Das Obst auf die Torte legen, komplett mit Tortenguss bedecken und Die Torte in ca. 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Bei 12 Tortenstücken hat ein Stück ca. 260 kcal.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.