Dienstag, 23. Mai 2017

Blech - Bananenkuchen





Zutaten

  Für den Teig:

  • 5 Ei(er), davon das Eigelb
  • 200 g Zucker
  • 1/8 Liter Öl
  • 1/8 Liter Wasser
  • 250 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver
  • 3 EL Kakaopulver
  • 5 Ei(er), davon das Eiklar

  Für die Creme:

  • 250 g Quark (Topfen)
  • 1/4 Liter Sahne
  • 1/2 Liter Milch
  • 1 Pck. Puddingpulver, Vanille
  • 100 g Zucker
  • 100 g Butter
  • 8 Banane(n)
  •  Kuchenglasur, Schoko


Zubereitung


Der Teig: Eigelb und Zucker schaumig rühren, Öl und Wasser langsam dazurühren, dann Mehl, Backpulver und Kakao dazumischen. Zuletzt das steif geschlagene Eiklar vorsichtig unterheben. Den Teig auf ein Blech streichen. Backen bei 200 Grad ca. 20-25 Minuten.

Die Creme: Den Pudding wie gewohnt zubereiten und ganz kalt werden lassen. Butter und Zucker schaumig rühren, den Topfen dazu rühren. Nach und nach den kalten Pudding beifügen. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Bananen in nicht zu dünne Scheiben schneiden und den kalten Kuchen damit belegen, darüber die Creme verteilen und mit Schokoglasur überziehen - Kalt stellen!
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Sonntag, 21. Mai 2017

Party-Dessert





Zutaten

  • 4 Becher Schmand
  • 4 Becher Schlagsahne
  • 4 Dose/n Mandarine(n)
  • 10 Pck. Vanillinzucker
  • 4 Pck. Sahnesteif
  • 250 ml Eierlikör


Zubereitung


Schmand mit Vanillinzucker verrühren. Eierlikör und abgetropfte Mandarinen unter die Schmandmasse rühren und zuletzt die mit Sahnesteif geschlagene Sahne unterheben.

Kann man auch prima am Vortag zubereiten und dann im Kühlschrank aufbewahren. Verzieren z.B. mit Mandarinen und Schokoröllchen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Macarons au Chocolat (ergibt ca. 70 Stück)





Zutaten

  • 125 g Mandel(n), geschälte
  • 390 g Puderzucker
  • 50 g Kakaopulver, (kein Instant)
  • 150 ml Eiweiß, (ca. 4 Eier)
  • 1 Prise(n) Salz
  • 250 g Schokolade, Vollmilch
  • 125 ml Schlagsahne
  • 20 g Butter


Zubereitung

Die geschälten Mandeln sehr fein mahlen mit Puderzucker und Kakaopulver mischen, 2 x Portionsweise durchsieben. (Alles was an Mandeln im Sieb hängen bleibt wegwerfen.)
Eiweiss mit Salz sehr steif schlagen, Mandelmischung unterheben. Backofen auf 180° Grad vorheizen.

Eiweismasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle (8mm Ø) füllen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech im Abstand von 5 cm kleine Tupfen spritzen. Wenn das Blech voll ist, Spritzbeutel kalt stellen. Bei 180° Grad auf mittl. Schiene ca. 10 Min. backen, dabei den Ofen nicht öffnen.
Herausnehmen. Mit dem Backpapier auf einen Rost ziehen, auskühlen lassen.
Alles wiederholen bis der Spritzbeutel leer ist, evtl. die Temperatur und die Zeit anpassen.

Sahne aufkochen, die gehackte Schokolade darin unter Rühren schmelzen. Die Butter in kleinen Stückchen unterrühren. Die Masse kalt stellen bis sie spritzfähig ist, kurz mit dem Mixer aufschlagen, in einen Spritzbeutel füllen, auf die Hälfte der Macarons in die Mitte jeweils einen Tupfen von der Füllung spritzen. Restliche Macarons drauflegen, die Ränder leicht andrücken. Ergibt ca. 70 Stück.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.