Montag, 20. November 2017

Spekulatius-Mandarinen-Quark-Creme (weihnachtlicher Nachtisch)





Zutaten

  • 250 g Quark
  • 250 ml Sahne
  •  etwas Milch
  • 2 Pck. Vanillezucker
  • 50 g Zucker oder Rohrzucker
  • 1 kl. Dose/n Mandarine(n)
  • 8  Spekulatius


Zubereitung

Die Sahne steif schlagen. Den Quark mit Milch und Vanillezucker sowie dem normalen Zucker oder Rohrzucker verrühren. Die Sahne unterheben.

Die Spekulatius werden zerbröseln. Hierzu am besten einen Frischhaltebeutel nehmen und etwas klein stampfen.

Nun die Quark-Sahne-Masse abwechselnd mit den Mandarinen sowie den Spekulatiusbröseln in Gläser schichten. Der Nachtisch ist weihnachtlich und fruchtig.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Schinkenhappen





Zutaten

  • 300 g Blätterteig
  • 150 g Schinken gekocht
  • 1 Zwiebel(n)
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 EL Crème fraîche, oder mehr
  • 1 Ei(er), davon das Eiweiß
  • 1 Ei(er), davon das Eigelb
  • 150 g Käse, würziger
  •  Salz
  •  Pfeffer
  •  Oregano
  •  Cayennepfeffer


Zubereitung

Schinken, Zwiebeln, Petersilie sehr fein hacken, mit Creme fraiche, Eiweiß und geriebenen Käse mischen. Es soll eine streichfähige Masse entstehen. Gut würzen.

Blätterteig ausrollen und mit der Fülle bestreichen. Von der langen Seite her aufrollen. Die Rolle in 2-3 cm dicke Scheiben schneiden und auf ein Blech setzen. Mit verquirltem Eigelb bestreichen.

Bei 200° ca. 15 Minuten goldgelb backen.

Sehr gut schmeckt das Gebäck auch, wenn die Füllung nur mit Käse gemacht wird.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.

Apfel-Eierlikör-Kastenkuchen





Zutaten

  • 2 Äpfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • 250 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 4  Ei(er)
  • 150 ml Eierlikör
  • 400 g Mehl
  • 1 Pck. Backpulver

  Für den Guss:

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 1/4 Würfel Palmfett


Zubereitung

Die Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Die Äpfel mit Zitronensaft beträufeln.

Die Backröhre auf 175 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Eine Kastenform einfetten und mit Mehl bestäuben.

Die Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig aufschlagen. Die Eier einzeln zugeben und den Eierlikör einrühren. Vom Mehl zwei EL abnehmen und über die Apfelwürfel streuen. Restliches Mehl mit dem Backpulver mischen und unter den Teig rühren. Die Äpfel unter den Teig heben.

Den Teig in die Form geben und glatt streichen. Den Kuchen 50 - 60 Minuten (Stäbchenprobe) backen. Danach den Kuchen aus dem Ofen nehmen und noch 5 Min. in der Form lassen, dann auf ein Kuchengitter setzen.

Schokolade und 1/4 Würfel Palmin im Wasserbad schmelzen und den Kuchen damit überziehen.
Verpassen Sie kein Rezept, folgt uns auf Facebook, klicken sie hier.